Projekte (Auswahl)

„Schreckmümpfeli“, Hörspiel SRF

„Expedition zur Erde“, Junge Oper Stuttgart.
Schauspielerin und Sängerin. Regie Andrea Schwalbach

„Der Alpenkönig und der Menschenfeind“, Theater Basel.
Schauspielmusikerin. Regie Michael Simon

„Ausstellungskommentare“, diverse Galerien.
Sprecherin, Sängerin und Spielerin mit Komponist, Pianist und Spieluhrspieler Franz Tröger

Neues Musiktheater: Kompositionen von George Aperghis, Adriana Hölszky, Mauricio Kagel, Hans Wüthrich, Dieter Schnebel, u.a. Expo Hannover und diverse Galerien.
Vokalistin und Performerin

„Donnerkarl der Schreckliche. Ein Heldengedicht nach Paul Scheerbart“, Black Box im Gasteig, München.
Komposition, Inszenierung, Spiel: Franz Tröger und Annette Kühn

„Aushäusig“, Maurischer Saal Konstanz.
Sprecherin und Sängerin. Regie Hedwig Huber

„Schelchenpoesie“, Historisches Museum Bamberg.
Sängerin und Spielerin. Regie Marianne Loy

„Klangware“, Archäologischer Park Cambodunum.
Stimme. Mit Thomas Kleemaier, Gitarre und Franz Tröger, Spieluhr. Konzept Franz Tröger

„croq trois“, Improvisationen und Eigenkompositionen, U1 Bern.
Stimme. Mit Joy Frempong, Stimme, und Monika Hager, Kontrabass

„Szenen von Živković, Deave, Hespos, Rzewski“, Kunstraum 34 Stuttgart.
Stimme und Blockflöte. Mit Anja Füsti, Schlagzeug

„tapp! tapp!“, Teatro del gatto Ascona. Tanztheater Fumi Matsuda.
Stimme und Spiel

„Der Parzival“, Kammeroper unter der Leitung von Adriana Hölszky im Auftrag des Stadttheater Gießen.
Mezzosopran

„Yerma“, Prinzregententheater München.
Schauspielerin. Regie Jörn Hinkel

„Leselampe“, Stuttgart.
Sprecherin. Konzept und Dramaturgie Malte Prokopowitsch

Diverse szenische Lesungen (Calwer Lesesommer/ Museo Hermann Hesse/ Poesiefestival Konstanz/ institut franco-allemand u.a.).
Sprecherin

Diverse Gesangsensembles (Kammerchor Berlin/ Ensemble de Bardou/ Württembergischer Kammerchor u.a.).
Altistin